Biskuitteig


Zutaten

50 g 3 PAULY Ei-Ersatz

200 ml Wasser

150 g Zucker

1 Msp. Salz

125 g 3 PAULY Helle Mehlmischung

Springform Ø 26 cm

Zubereitung

Zubereitungszeit:

70 Minuten (inkl. Backen)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  2. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen (der Rand der Kuchenform darf bei einem Biskuitteig nicht gefettet werden).
  3. 3 PAULY Ei-Ersatz mit dem Wasser verrühren und anschließend schaumig schlagen (am Besten mit Handrührgerät).
  4. Zucker und Salz zu der Ei-Ersatz-Masse geben und unterrühren. Anschließend das Mehl vorsichtig unterheben.
  5. Den Teig sofort in die Springform füllen und die Form in den vorgeheizten Backofen geben. Bei 175 °C (Gas Stufe 3, Umluft 160 °C) ca. 50 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  6. Den gebackenen Biskuitboden kurz abkühlen lassen. Den Rand der Springform entfernen und den Biskuitboden auf ein Kuchengitter stürzen.
  7. Wenn der Biskuitboden völlig erkaltet ist, kann er nach Belieben mit Früchten belegt oder einer Buttercreme bzw. Sahne bestrichen werden.

TIPP:

Der Biskuitboden eignet sich nicht zum Durchschneiden. Werden zwei Böden benötigt, sollten zwei Böden gebacken werden.