Käsequiche


Zutaten

für 4 Portionen

400 g 3 PAULY Helle Mehlmischung

400 g Schmand

400 g Bergkäse

200 g kalte Butter

100 g Parmesan

15 Cocktailtomaten

4 EL Joghurt

2 TL Salz

2 Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

4 Eier

Cayennepfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit:

120 Minuten (inkl. Ruhen lassen und Backen)

Zubereitung:

  1. Butter in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit Mehl, Joghurt und 2 TL Salz zu einem glatten Teig verkneten und diesen anschließend eine Stunde lang an einen kühlen Ort stellen.
  2. Zwiebeln und Knoblauch abziehen und fein hacken. Eier trennen, Eigelb mit dem Schmand vermischen. Bergkäse und Parmesan reiben.
  3. Zwiebeln, Knoblauch und Käse dem Schmand untermischen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Dann das Eiweiß steif schlagen. Den Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft 180°C).
  4. Den Teig nach nochmaligem Kneten auf dem Backblech ausrollen und einen kleinen Rand an den Seiten des Backblechs formen.
  5. Den Eisschnee unter die Käsemischung heben und auf der untersten Teigschicht verteilen.
  6. Die Tomaten halbieren und in der Käsemischung platzieren.
  7. Die Quiche auf der zweiten Schiene von unten solange backen bis der Teig fest und goldbraun ist (ca. 45 Minuten).