Kartoffelpuffer mit Zucchini


Zutaten

für 4 Stück

2 EL 3 PAULY Helle Mehlmischung

10 g 3 PAULY Ei-Ersatz

250 g Kartoffeln, mehlig kochend

100 g Zucchini

40 ml Wasser

Pflanzenöl zum Ausbacken

1 TL Salz

Pfeffer, Muskat

Zubereitung

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Zubereitung:

  1. Kartoffeln schälen, waschen und auf einer Reibe mittelfein reiben. Die geriebenen Kartoffeln in ein Sieb geben, das Wasser gut abtropfen lassen und eventuell noch etwas ausdrücken.
  2. Zucchini waschen, Stielansatz entfernen und ebenfalls mittelfein reiben.
  3. 3 PAULY Ei-Ersatz mit dem Wasser verrühren und anschließend schaumig schlagen (Schneebesen oder Handrührgerät/Quirl).
  4. Die Ei-Ersatz-Masse mit den geriebenen Kartoffeln und Zucchini gut vermengen. Das Weizenvollkornmehl unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  5. Die Kartoffelpuffer-Masse anschließend ca. 30 Minuten quellen lassen.
  6. Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Mit einem großen Löffel die Kartoffelpuffer-Masse in 4 Portionen in die Pfanne setzen.
  7. Die Kartoffelpuffer von beiden Seiten goldbraun braten und heiß servieren.