Pilz-Gougère mit Sauerkraut


Zutaten

Für den Brandteig

70g 3 PAULY Teff Mehl

3 PAULY Ei-Ersatz für 2 Eier (20g Pulver + 80ml Wasser)

150ml Wasser

50g Butter

50g Emmentaler, gerieben

1 Prise Salz

Butter zum Einfetten

Baby Blattspinat zum Garnieren

 

Für die Füllung

1 EL 3 PAULY Teff Mehl

250g Champignons, in Scheiben geschnitten

100ml Gemüsebrühe

85g Walnüsse, gehackt

2 EL Olivenöl

1 Zwiebel, gehackt

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

2 EL frische Petersilie, gehackt

Salz und Pfeffer

 

Für das Sauerkraut

8g 3 PAULY Helle Mehlmischung

500g Sauerkraut, 2 Mal geschnitten

80g geräucherter Tofu, in Stückchen geschnitten

63 ml Wasser

Meersalz

5 Wachholderbeeren, zerdrückt

1 Apfel, entkernt und geschält

Pfeffer

2 EL Öl

Zubereitung

Zubereitungszeit:

80 Minuten (inkl. Backen)

Zubereitung:

  1.  Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Butter und Wasser gemeinsam erhitzen bis die Butter geschmolzen ist- Achtung: nicht aufkochen lassen! Anschließend das Teff Mehl und das Salz dazu mischen und umrühren, bis die Mischung glatt ist und sich vom Topfrand löst. Mischung 10 Min. abkühlen lassen. Nun den Ei-Ersatz hinzufügen und alles glatt rühren. Käse unterheben. Runde Auflaufform fetten und den Teig längs des Randes hineinlöffeln.
  3. Für die Füllung das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin 5 Min. andünsten. Nun die Pilze hinzugeben und alles 2 Minuten dünsten. Teff Mehl dazugeben und unter Rühren 1 Min. anschwitzen. Anschließend die Brühe portionsweise beimengen und unter Rühren aufkochen lassen. 3 Min. eindicken lassen. 2 EL Walnüsse beiseite stellen und den Rest mit Petersilie unter die Pilzmischung rühren. Mischung mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Pilzfüllung anschließend inmitten der Form löffeln und mit den beiseite gestellten Walnüssen bestreuen. 40 Min. im Ofen backen.
  4. In der Zwischenzeit den Sauerkraut zubereiten: Öl erhitzen. Räuchertofu darin anbraten und anschließend bei Seite stellen. Das Sauerkraut kalt abspülen. Apfel mit einer Küchenreibe fein reiben. Alles gemeinsam vermengen und in einen Topf mit Wasser geben und andünsten. Mit Meersalz würzen. Nach und nach Wachholderbeeren dazugeben und weiter köcheln lassen. Wenn das Sauerkraut weichgekocht ist, mit Mehl andicken und den Räuchertofu dazugeben. Alles mit Pfeffer würzen und Öl untermischen. Sauerkraut kurz aufkochen.
  5. Wenn die Gougère aufgegangen und goldbraun ist, bitte sofort gemeinsam mit dem heißen Sauerkraut servieren. Baby Blattspinat eignet sich hervorragend zum Garnieren des Tellers und schmeckt köstlich dazu!