Schokoladen-Birnen-Kuchen


Zutaten

250 g 3 PAULY Helle Mehlmischung

40 g 3 PAULY Ei-Ersatz

250 g Zucker

200 g Margarine

160 ml Wasser

50 g Kakao

1 kleine Dose Birnenhälften (Abtropfgewicht 125 g)

1 Msp. Bourbon-Vanille

1 ½ TL Backpulver (glutenfrei)

2 EL Milch

Margarine zum Fetten der Backform

Springform Ø 26 cm

Zubereitung

Zubereitungszeit:

80 Minuten (inkl. Backen)

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen und die Springform fetten.
  2. Die Birnenhälften in einem Sieb gut abtropfen lassen und in Spalten schneiden.
  3. Margarine schaumig schlagen. Zucker und Bourbon-Vanille mischen und nach und nach zur Margarine geben. So lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat.
  4. 3 PAULY Ei-Ersatz mit dem Wasser verrühren und anschließend schaumig schlagen (Schneebesen oder Handrührgerät/Quirl).
  5. Den Ei-Ersatz-Schaum unter die Margarine-Zucker-Masse heben. Mehl, Kakao und Backpulver vermengen und esslöffelweise unterrühren. Sollte der Teig zu trocken sein, 2 EL Milch zufügen.
  6. Die Birnenspalten unter den Teig heben und anschließend in die gefettete Springform füllen und die Form in den vorgeheizten Backofen geben.
  7. Bei 175 °C (Umluft 160 °C) auf der mittleren Schiene ca. 60 Minuten backen.