Spaghetti mit Paprika-Sugo


Zutaten

400 g 3 PAULY Spaghetti

250 g magerer, gekochter Schinken

2 gelbe Paprikaschoten

1 Bund Lauchzwiebeln oder 1 Stange Porree

2 EL Öl

1 EL Tomatenmark

1 Dose (850 ml) Tomaten

1 TL Gemüsebrühenpulver (gluten- und laktosefrei)

Einige Stiele frischer oder 1 TL getrockneter Thymian

½ - 1 kleine rote Chilischote oder etwas Cayennepfeffer

1 Prise Zucker

Salz, Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit:

45 Minuten

Zubereitung:

  1. Paprika und Lauchzwiebeln putzen und waschen. Paprika in Stücke, Lauchzwiebeln in schmale Ringe schneiden.
  2. Schinken würfeln, Öl in einer Pfanne oder einem Topf erhitzen. Schinken darin leicht anbraten und anschließend herausnehmen.
  3. Paprika und Lauchzwiebeln im Bratfett andünsten. Tomatenmark einrühren.
  4. Gemüse mit 125 ml Wasser und den Tomaten mit Saft ablöschen und aufkochen. Brühe einrühren und darin auflösen. Alles ca. 15 Minuten köcheln lassen.
  5. In der Zwischenzeit glutenfreie 3 PAULY Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.
  6. Frischen Thymian waschen und fein hacken. Thymian in die Soße geben.
  7. Schinken in den letzten 5 Minuten zugeben.
  8. Chilischote putzen, waschen, in feine Ringe schneiden und zufügen.
  9. Paprika – Sugo mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  10. Spaghetti gut abtropfen lassen und sofort mit der Soße anrichten.