Süßes Bananenbrot


Zutaten

für 16 Portionen

4 reife Bananen (circa 700 g)

60 ml neutrales Öl

100 ml Milch (laktosefrei / pflanzliche Alternative)

1 TL Vanilleextrakt (optional)

100 g 3 PAULY Kochbananenmehl

80 g 3 PAULY Quinoamehl

70 g Speisestärke

10 g Backpulver

80 g Rohrzucker

1 Prise Salz

1 TL Zimt

100 g gehackte Schokolade (laktosefrei, vegan)

100 g gehackte Mandeln (optional)

 

Sonstiges:

1 Kastenform 25 - 30 cm

1 EL Fett für die Form

Zubereitung

Zubereitungszeit:

70 Minuten (inklusive Backen und ruhen lassen)

  1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen, Form fetten, Bananen schälen, eine Banane zur Seite legen.
  2. Drei der Bananen mit Öl, Milch und Vanilleextrakt mit einer Gabel zerdrücken.In einer zweiten Schüssel alle restlichen Zutaten mischen.
  3. Bananenmasse dazugeben und nur kurz verrühren, bis alle Zutaten vermengt sind.
  4. Die verbleibende Banane in der Mitte teilen und der Länge nach halbieren.
  5. Teig in die Form füllen, etwas glatt streichen, die Bananenstücke auf dem Teig verteilen und etwas eindrücken.
  6. Bananenbrot für ca. 50 min backen. Gegen Ende der Backzeit eine Stäbchenprobe machen. Aus dem Backofen nehmen und 10 min in der Form ruhen lassen. Das Bananenbrot auf ein Gitter stürzen und etwas abkühlen lassen.


Tipps:

Ist kein 3 PAULY Quinoamehl vorhanden? Der Kuchen gelingt auch mit einer Mehlsorte. Verwenden Sie insgesamt 180 g Kochbananenmehl und 70 g Speisestärke.

Es können auch andere gehackte Nüsse/Samen verwendet werden.