Dänischer Schwarzbrot-Kuchen


Zutaten

Zutaten für Teig:

2 EL 3 PAULY Helle Mehlmischung

150 g 3 PAULY Teff Schwarzbrot, gerieben bzw. zerbröselt

5 Eier

200 g Zucker

2 TL Backpulver

1-2 EL Kakao

 

Zutaten für Füllung:

500 ml Schlagsahne

100 g Zartbitterschokolade, gerieben oder fertige Schokoraspeln

100 g Vollmilchschokolade, gerieben oder fertige Schokoraspeln

Schwarze Johannisbeermarmelade

Zubereitung

Zubereitungszeit:

60 Minuten (inkl. Backen)

Zubereitung Teig:

  1. Die Eier trennen. Eigelb mit dem Zucker gut mit dem Mixer verrühren.
  2. Das geriebene Schwarzbrot zusammen mit Backpulver, Kakao und Mehl in die Zucker-Ei-Masse mischen.
  3. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.
  4. Eine runde Kuchenform (oder Silikonform) gut fetten, Teig einfüllen und bei 190° C ca. 40 Minuten backen.
  5. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Zubereitung Füllung:

  1. In der Zwischenzeit die Sahne schlagen und mit der geriebenen Schokolade vermischen.
  2. Den Boden in zwei Lagen teilen. Auf die erste Lage Marmelade streichen und anschließend die Sahne-Schoko-Masse.
  3. Den zweiten Boden darauf legen und das Ganze wiederholen bis der Kuchen fertig ist.

TIPP:

Einen kleine Rest Schokoraspeln und ein paar Beeren als Deko auf die obere Sahne-Schicht legen.