Quinoa Crunch Balls


Zutaten

für ca. 20 Stück

70 g gehackte Mandeln

70 g Cranberries

200 g Kuvertüre der Wahl

30 g Mandelmus oder Nuss-Nougat

100 g 3 PAULY Quinoa Flakes

1 kleine Prise Salz

1 gestr. TL Zimt

Backpapier

Zubereitung

Zubereitungszeit:

15 Minuten (inkl. Backzeit) + ca. 2 Stunden Ruhezeit

Zubereitung:

  1. Die Mandeln trocken in der Pfanne anrösten und beiseitestellen.
  2. Cranberries in kleinere Stücke hacken
  3. Kuvertüre und Mandelmus im Wasserbad schmelzen und gut verrühren.
  4. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und so lange vermengen, bis die gesamte Mischung mit Schokolade überzogen ist.
  5. Die Masse in geeignete Formen geben oder mit dem Löffel festdrücken.
    Tipp: Sind keine Formen vorhanden, mit dem Eisportionierer oder Löffeln Bällchen abstechen und auf Backpapier setzen.
  6. Die Quinoa Crunch Balls erkalten lassen, dann werden sie fest. Tipp: Im Kühlschrank geht’s schnell!

AUFBEWAHRUNG:

Die Quinoa Crunch Balls trocken und etwas kühler lagern. Dann halten sie mehrere Wochen.  Sie bleiben auch schön knusprig.

TIPP:

Es können alle Sorten Kuvertüre oder Schokolade verwendet werden, die schmelzfähig sind. Ebenfalls können andere Sorten von Trockenfrüchten, Nüsse oder Kernen verwendet werden.

Sehr lecker schmeckt auch Spekulatius- oder Lebkuchengewürz.