Tagliatelle mit Lachs in Senf-Sahnesoße


Zutaten

250 g 3 PAULY Tagliatelle

200 g Möhren

100 ml Gemüsebrühe (glutenfrei)

60 ml Sahne

2 Lachsfilets

1 kleine Zwiebel

2 EL Butter

1 TL Mehl

2 TL Senf

Etwas Zitronensaft

Basilikum

1 EL Öl

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zubereitungszeit:

35 Minuten

Zubereitung:

  1. Glutenfreie 3 PAULY Tagliatelle nach Packungsanweisung kochen.
  2. Möhren schälen, der Länge nach vierteln und ca. 10 Minuten in Salzwasser kochen.
  3. Lachs mit etwas Zitronensaft beträufeln und in einer Pfanne mit Öl von jeder Seite etwa 4 Minuten anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Die Zwiebel schälen und klein hacken. 1 EL Butter in einem Topf schmelzen, die Zwiebel darin andünsten und danach mit Mehl bestäuben.
  5. Die Sahne mit der Brühe vermischen und dazugeben. Alles aufkochen lassen, den Senf unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Die Möhren abgießen und 1 EL Butter dazugeben.
  7. Den Lachs mit den Nudeln auf einen Teller geben und mit Soße übergießen.

TIPP:

Mit etwas Basilikum belegt hat das Gericht einen noch unverwechselbareren Geschmack.